You are here: Home » Fotostudio » Die Grundausstattung für ein professionelles Fotostudio

Die Grundausstattung für ein professionelles Fotostudio

In Sachen Fotostudio ist die Arbeit mit einer guten Kamera allein noch lange nicht getan. Um professionelle Aufnahmen machen zu können, braucht es noch einiges mehr. Fotostudio Frankfurt, Berlin und Düsseldorf – die Konkurrenz schläft nicht. Fehler oder Mängel in der Ausstattung können fatale Folgen haben. Da man auf diesem Gebiet jedoch besonders zu Anfang leicht die Übersicht verlieren kann und bestimmte Erfahrungswerte von Vorteil sind, ist das Folgende ein Art Handbuch auf dem Weg zur Grundausstattung für ein professionelles Fotostudio.

Sorgen Sie für genügend Platz

Nichts ist für einen Fotografen schlimmer als sich im eigenen Studio nicht bewegen zu können. Sorgen Sie also dafür, dass im Hauptraum des Studios ausreichend Bewegungsfläche ist. Sowohl nach oben hin, um Ganzkörperaufnahmen nicht zu einem Problem werden zu lassen als auch nach vorn und hinten, damit eine entsprechende Aufnahmeentfernung gegeben ist.

Platz benötigen nicht nur der Fotograf und sein Model. Auch die technische Ausstattung braucht einen Ort, an dem sie gelagert werden kann. Provisorische Lagerflächen führen über kurz oder lang zu einem Sturz der wertvollen Technik und das wiederum zu Missmut beim Fotografen.
Sorgen Sie also dafür, dass es Ihrer Technik gut geht. Ein trockener Raum mit entsprechendem Stauraum gehört schlichtweg zur Grundausrüstung eines Fotografen.
Auch die Requisiten müssen verstaut werden. Um zu vermeiden, dass Ihr Studio früher oder später zu einer Rumpelkammer mutiert, in der sich niemand mehr so richtig wohlfühlen kann, sollten Sie auch für sämtliche Accessoires und Zubehör einen Ort finden.

Fotostudio Frankfurt Ausstattung

Bei der Ausstattung gibt es in einem professionellen Fotostudio keine Grenzen.

Schaffen Sie Orte, an denen Kunden und Models sich wohlfühlen

Peoplefotografie hat viel mit dem Wohlbefinden zu tun. Sorgen Sie also dafür, dass der Wohlfühlfaktor nicht zu kurz kommt. Wichtig ist in diesem Fall ein Besprechungsbereich, in dem Sie Kundengespräche führen können. Oftmals befindet sich dieser im Eingangsbereich eines Studios, sodass der Kunde sich unmittelbar nach Betreten des Fotostudios betreut und aufgehoben fühlt.
Vor allem in Großstädten ist es wichtig, dass an gewissen Orten Ruhe herrscht. Das gilt auch für Ihr Fotostudio: Frankfurt, Berlin, Hamburg; Großstäder sind oft gestresst und genießen es regelrecht, einmal dem Trubel entfliehen zu können.
Auch ein Bereich für Make-Up, Hairstyling und eine Garderobe haben sich bewährt.

Die Sache mit der Technik

Was zur technischen Ausstattung gehören sollte, ist ein schwieriges Thema. Denn das hängt von der Art der Fotos ab, die Sie in Ihrem Studio machen wollen sowie vom jeweiligen finanziellen Budget.
Stative, verschiedene Objektive sowie eine gewisse Zahl an Hensel Expert Pro, Softboxes, Striplights und Beauty-Dishes sollte jedoch vorhanden sein, um eine entsprechende Qualität der Bilder zu garantieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.